Galileo zieht an seinem Vater vorbei

Mit dem Sieg von Magical am Qipco British Champions Day hat Galileo als Deckhengst seinen Vater Sadler’s Wells überholt. Magical holte den 74. Gruppe I-Sieg für ihren Sire. Letzten Monat hatte Galileo mit Saddler’s Wells gleichgezogen, Flag of Honour war sein 73. individueller Sieger auf höchster Ebene, als dieser das Irish St. Leger gewann.

Galileo ist weiter auf Rekordjagd, es gilt noch den All-Time-Record von Danehill zu knacken, der 84 Gruppe I-Sieger aufweist. Der größte Anteil an den 74 Erfolgen von Coolmores bestem Stallion und neunfachem Champion, wurde nicht in seiner Heimat Irland, sondern in Großbritannien erzielt, wo seine Söhne und Töchter 32 Mal erfolgreich waren.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo