Weiss/Baumgarten sichern sich Amaron-Sohn

Ein Amaron-Jährling aus der Quintessa (Shirocco) brachte am Freitag bei der BBAG Auktion 36.000 Euro. Den Zuschlag für das Angebot des Gestüts Park Wiedingen sicherten sich Sebastian J. Weiss und Lars Wilhelm Baumgarten. Der Hengst, der einen wirklich tollen Eindruck machte, wird in Zukunft von Trainer Henk Grewe in Köln vorbereitet werden und in den bordeauxroten Farben von Baumgarten/Weiss an den Start kommen.

Eine Halbschwester des Jährlings, Que Walou, ist bei Markus Klug im Training und besitzt eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana 2010. Die zweite Mutter ist die Quelle Amie (Beau Genius). Diese brachte u.a Qelle Amore, die 2006 das Schwarzgold-Rennen gewinnen konnte. Diese Familie ist sowohl im Gestüt Park Wiedingen, als auch auf dem Fährhof zu Hause.

Bei 20.000 Euro fiel der Hammer für die Lot-Nummer 96, eine von Red Dubawi stammende Jährlingsstute aus der Zuckerpuppe. Angeboten vom Haras de Grandcamp sicherte sich Abdulmagid A. Alyousfi den Zuschlag. „Sie ist vom Typ ähnlich wie ihre Schwester Nour Dubawi, nur etwas stärker“, so der neue Besitzer, der in Deutschland mit Kronprinz zwei Gruppesiege feiern konnte. Auch die von Peter Schiergen trainierte Nour Dubawi, die gerade Zweite in einem Auktionsrennen wurde, stammt von Red Dubawi, der unter der Regie von Erika Mäder den Premio Vittorio de Capua (Gr. I) gewinnen konnte. Red Dubawi deckt im Haras des Sablonnets.

Wilhelm Feldmann ersteigerte für das Gestüt Ebbesloh für 20.000 Euro die Wittekindshoferin Rose Duchesse, eine von Duke of Marmalade stammende Halbschwester des frischen Hong Kong-Siegers Savvy Six, der unter dem Namen Rosenpurpur 2017 Dritter im Deutschen Derby wurde. Ihre Mutter ist Rosengeste. Produkte ihrer Tochter Rosenreihe und ihrer Enkelin Rose Rized brachten gerade in Newmarket während der Tattersalls October Yearling Sale „Book 2“ gute Preise. Die dreifache Siegerin Rose Duchesse hat man natürlich mit dem Zuchtgedanken im Kopf erworben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly