Liberty Breeding wird im Gestüt Ebbesloh züchten

Kurzentschlossen wurde bei der BBAG Auktion beim Sales & Racing Festival nach den Erfolgen von Liberty Racing nun Liberty Breeding gegründet.

Lars-Wilhelm Baumgarten hat nun noch einmal etwas zu Intention und Standort gesagt. Das wird das Gestüt Ebbesloh sein. Dort ist auch Muskoka, die von Baumgarten gezogene Diana-Siegerin, aufgewachsen.

Baumgarten schreibt: „Nach dem Diana-Sieg der von Liberty Racing-Gründer Lars-Wilhelm Baumgarten selbst gezüchteten Muskoka und den Anfragen vieler Rennsportfans, entsteht nun LIBERTY BREEDING 2023. Das Ziel hierbei ist, gemeinsam mit Freunden und Bekannten in einem Zuchtsyndikat Champions für die Welt zu züchten. „Viele kleine Züchter haben in den vergangenen Jahren trotz großer Passion das Züchten aus Kostengründen aufgegeben. Mit Liberty Breeding haben diese Züchter nun die Möglichkeit, sich zusammenzuschließen und gemeinsam die Passion Vollblutzucht zu leben.“

Baumgarten weiter: „Die Mutterstuten werden im Traditionsgestüt Ebbesloh stehen, ihre Nachkommen werden als Jährlinge auf der BBAG verkauft. Auf der BBAG-Auktion haben wir am Samstag zwei Stuten ersteigert: Abadan (tragend von Isfahan) aus der Linie der großen Anna Paola und Salve le Meer aus einer der besten deutschen Familien von Samum und Schiaparelli.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste