Favorit Romantic Warrior gewinnt den “Cup”

Das größte der vier Hong Kong International Races am Sonntag in Sha Tin war der “Cup”. Das mit 34 Millionen Hong Dollar (ca. 4,14 Mio. Euro) dotierte 2000 Meter-Rennen sah zwölf Pferde am Start. Mit Danny Shums Lokalmatador Romantic Warrior (James McDonald) gab es einen klaren Favoriten, denn der Vierjährige gewann in dieser Saison nicht nur das Hong Kong Derby, sondern auch den QE II Cup, und zuletzt den Jockey Club Cup. So wunderte es nicht, dass der Acclamation-Sohn gegen elf Gegner als 1,8:1-Chance auf die zwei Kilometer lange Reise ging.

Und seiner Favoritenrolle wurde der Wallach vollauf gerecht. Denn nahezu überlegen gewann der Favorit gegen den japanischen Gast Danon The Kid (Takayuki Yasuda/Yuichi Kitamura), hinter dem der einheimische Außenseiter Money Catcher (Frankie Lor/Silvestre de Sousa) den dritten Platz belegte.

Nach einem Blitzstart hatte James McDonald zunächst kein Interesse, an der Spitze zu gehen, und so sah man den Favoriten im von Panthalassa vor Ka Ying Star und Lei Papale angeführten Feld zunächst an fünfter, dann sogar sechster Stelle. In der Zielgeraden brachte McDonald sein Pferd aber sofort in Angriffsposition, und in der Bahnmitte wurde der Favorit so stark, das früh abzusehen war, dass nur er der Sieger sein würde.

Order Of Australia (Aidan O’Brien/Ryan Moore), der einzige europäische Starter in diesem Rennen, war nie prominent, früh unter Druck, und kam schließlich als Vorletzter über die Linie.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau