Ernesto: Arqana-Verkauf für 115.000 Euro

Der vier Jahre alte Hengst Ernesto ist bei der Herbstauktion der Arqana für 115.000 Euro verkauft worden.

Der Steher aus dem Kölner Rennstall von Markus Klug war damit die Nummer Eins der Zuschläge im ersten Teil der Auktion, bis Katalognummer 135 war kein anderes Pferd teurer.

RPG Bloodstock (Rupert Pritchard Gordon) erhielt den Zuschlag, Trainer Ian Williams wird der zukünftige Trainer von Ernesto sein, der hierzulande für den Stall Reckendorf gelaufen ist. 2016 hatte der Stall Reckendorf den Hengst als Jährling für 52.000 Euro aus der Zucht des Gestüts Röttgen ersteigert.

Ernesto soll zunächst große Handicaps auf der Flachen ansteuern.

Der Reliable Man-Sohn hat insgesamt zwei Rennen gewonnen und 55.500 Euro verdient. In diesem Jahr war er im Altano-Rennen in Hoppegarten (Foto) zum Listensieger avanciert.

Ballydoyle aus dem Stall von Sarah Steinberg wurde für 26.000 Euro NBB Racing zugeschlagen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly