Dresden: 1.000 Guineas-Dritte Three Havanas und ein Derbysieger dabei

Mit dem BBAG Auktionsrennen, dotiert mit 52.000 Euro, und über 1200 Meter führend, steht am Samstag in Dresden ein erstes Saisonhighlight auf dem Programm. Zehn Pferde wurden am Dienstag bei der Vorstarterangabe für das Dreijährigenrennen als potenzielle Starter angegeben.

Und das Hauptrennen des zweiten Renntags der Saison scheint in diesem Jahr außergewöhnlich gut besetzt zu sein, denn mit Gestüt Karlshofs Three Havanas (Henk Grewe/Leon Wolff), der Dritten aus den German 1.000 Guineas, und dem von Andreas Suborics vorbereiteten West Man, im vergangenen Jahr Dritter im Zukunftsrennen, kommen zwei Pferde an den Start, die bereits in Gruppeprüfungen platziert waren.

Doch auch das weitere Starterfeld, das aus Backes (Markus Kliug/Michael Cadeddu), Son Roc (Christian von der Recke/Michal Abik), Pacharan (Markus Klug/Andrasch Starke), Wikinger (Gerald Geisler/Martin Seidl), Be Ruby (Bohumil Nedorostek/x), Flame d’Amour (Christian von der Recke/Anna van den Troost), Glady Tiger (Henk Grewe/Thore Hammer-Hansen) und Treno (Peter Schiergen/x) besteht, kann sich absolut sehen lassen.

Im Rahmenprogramm der insgesamt sieben Rennen umfassenden Samstagskarte sticht ein Altersgewichtsrennen über 1900 Meter heraus, denn hier könnten nicht nur die auf Gruppeparkett platzierten Listensieger Quebueno und Empore, und die Auktionsrennensiegerin Noblesse oblige starten, sondern auch Westminster Moon, der Polnische Derbysieger des vergangenen Jahres, der erstmal unter Regie von Andreas Wöhler an den Ablauf kommen würde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely