Deutscher Drilling bei Sieg von “Gamble” Tom Red

Den zweiten deutschen Tagestreffer gab es am Samstag in Straßburg im sechsten Rennen des Tages. Und in dem mit 19.000 Euro dotierten 2350 Meter-Handicap belegten in Deutschland trainierte Pferde sogar die Plätze eins bis drei.

Der Sieg ging dabei an Sven Schleppis Tom Red. Auf passend durchlässigem Boden setzte sich der sechsjährige Wallach dabei nach Kampf gegen den von Waldemar Hickst vorbereiteten Sadanori (Augustin Madamet) durch, hinter dem Hella Sauers Reventador (Sibylle Vogt) Platz drei belegte.

Der von Frida Valle Skar gerittene Sieger war dabei als echtes “Gamble” erfolgreich. Morgens gab es noch Festkurse von über 10,0:1 auf den Cityscape-Sohn, am Ende zahlte er am PMU-Toto aber nur 6,2:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste