Deutscher Drilling in Straßburg: Baby Glory gewinnt für Stefan Richter

Bis zum vierten Rennen dauerte es am Mittwoch in Straßburg, bis es den ersten deutschen Sieg gab. Doch dafür gab es in dem Altersgewichtsrennen auf Classe 4-Niveau über 2000 Meter dann sogar einen deutschen Drilling.

Der Sieg in dem mit 14.000 Euro dotierten Rennen ging dabei an die von Stefan Richter für Karin Brieskorn trainierte Baby Glory.

Die Olympic Glory-Tochter setzte sich unter Jacky Nicoleau als 23,7:1-Außenseiterin mit einem Vorsprung von einer Länge gegen Sven Schleppis Antrim (Martin Seidl) durch, hinter dem Cogolin (Marian Falk Weißmeier/Rosario Mangione) Platz drei belegte.

Der deutsche Drilling zahlte dabei 125,9:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse