Deutsche Listen-Nennungen in Frankreich

Nach dem Ende des Riviera-Meetings in Cagnes-sur-mer verlagert sich das Turfgeschehen in Frankreich wieder in Richtung Paris. Am Donnerstag der kommenden Woche (9. März) öffnet auch die Rennbahn in Saint-Cloud erstmals im Jahr 2023 ihre Pforten.

Und beim Saisonauftakt auf dem Linkskurs stehen gleich zwei Listenrennen auf dem Programm. Für beide Rennen, den Prix Rose de Mai für die dreijährigen Stuten (2000 m, 55.000 Euro), und dem Prix Altipan (1600 m, 52.000 Euro) für die älteren Meiler, wurden deutsche Pferde genannt.

Kandidatin für den Prix Rose de Mai ist die von Michael Figge für die Yeah! Yeah! Yeah! Stables trainierte Romina Power, während für den Prix Altipan der von Andreas Suborics für den Stall Ad Episas trainierte Best Lightning eingeschrieben wurde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil