Die Decktaxen von Mare Australis und Pastorius

Das Haras de la Hetraie hat seine Decktaxen veröffentlicht. Neu im Gestüt ist Mare Australis, der für Schlenderhan 2021 auf Gruppe I-Ebene im Prix Ganay erfolgreich war. Er steht zu einer Decktaxe von 4.500 Euro im Gestüt.

Im Haras de la Hetraie steht auch der Derbysieger Pastorius, der dieses Jahr auf der Flachen auf Gruppeebene Erfolge mit Dalika in den USA, Riocorvo in Frankreich und Parol in Deutschland feiern konnte. Seine Decktaxe wird von 5.800 Euro auf 7.000 Euro angehoben.

Teuerster Deckhengst im Gestüt, das sich auf die Hinderniszucht spezialisiert hat, bleibt Kapgarde mit 15.000 Euro.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux