Mit Bahnrekord zum Sprint-Erfolg

Die ersten beiden Gr.I-Prüfungen am Breeders’ Cup-Samstag sind gelaufen, die Ergebnisse des Breeders’ Cup Filly and Mare Sprint und des Breeders’ Cup Turf Sprint hätten unterschiedlich kaum sein können.

Im Sprint waren die US-Amerikaner in diesem Jahr unter sich, Stormy Liberal aus dem Stall von Peter Miller hätte mit dem dritten Sieg in Folge in dieser Prüfung Geschichte schreiben können, doch, so viel sei vorweggenommen, das gelang nicht. Geschichte wurde dennoch geschrieben, denn eine Trainingsgefährtin sprang in die Bresche.

Belvoir Bay stellte unter Javier Castellano im Sattel einen Bahnrekord auf der 1000-Meter-Strecke auf. Dabei war die sechsjährige Equiano-Tochter aus dem Quartier von Peter Miller als klare 15,8:1-Außenseiterin in das mit einer Millionen Dollar dotierte Sprint-Rennen gegangen,  das hinderte sie nicht daran in toller Manier von der Spitze aus zu gewinnen. Sie verwies mit Om einen weiteren Trainingsgefährten auf Rang zwei, Dritter wurde Shekky Shebaz (Jason Servis/Irad Ortiz jr.). Für Siegjockey Javier Castellano war es der elfte Breeders’ Cup-Sieg. 

Eine knappe dreiviertel Stunde zuvor waren die Stuten im Breeders’ Cup Filly and Mare Sprint (Gr.I/1.000.000 US-Dollar) unter sich, hier war die klare Favoritin nicht zu schlagen. Die von Brad Cox trainierte Cowfefe, eine dreijährige Into Mischief-Tochter hatte sich in der 1200-Meter-Prüfung frühzeitig absetzen können, auf den letzten Metern kam ihr mit Bellafina eine weitere Vertreterin des klassischen Jahrgangs noch näher, doch die Siegerin hatte sich Joel Rosario vorher genug Vorsprung herausgearbeitet. Für die Favoritenwetter gab es eine Quote von 2,7:1.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil