Nacido ohne Chance im ersten Listenrennen in Saint-Cloud

Ohne Chance auf eine bessere Platzierung war Stall Niederrheins Nacido bei seinem Start auf Listenlevel am Freitag in Saint-Cloud.

Im Prix Scaramouche über weite 3000 Meter kam Nacido, unterwegs an dritter, vierter Stelle galoppierend, nicht über den siebten und vorletzten Platz hinaus. Unter Bauyrzhan Murzabayev zog Nacido bei seinem Angriffsversuch nicht durch.

Geritten von Theo Bachelot, ging das erste von drei Listenrennen des Freitags in Saint-Cloud an den Favoriten Al Nayyir, der den Vorteil mit viel Kampfgeist zäh verteidigte, sich gegen Uxmal und Caius Chorister durchsetzte. Frankreich vor Irland und England, das war der internationale Einlauf des Steherrennens. Der Sieger steht im Stall von Romain Le Dren Douleuze.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly