Iresine gewinnt Prix Royal Oak

In ParisLongchamp stand am Sonntag mit dem Prix Royal Oak ein Gruppe I-Rennen für die Extrem-Steher entschieden. Dotiert mit 350.000 Euro sah die 3100 Meter-Prüfung zehn Pferde am Start.

Der Sieg sollte an den 3,1:1-Favoriten Iresine aus dem Quartier von Jean-Pierre Gauvin gehen. Marie Velon, die am Ende ihren ersten Gruppe I-Sieg feiern konnte, griff auf dem fünfjährigen Manduro-Sohn aus dem Besitz von Bertrand Milliere weiter innen an und ging noch leicht an der lange wie die Siegerin gehenden Search For A Song (Dermot Weld/Chris Hayes) vorbei. Den dritten Platz belegte Sober (Andre Fabre/Maxime Guyon). Für Iresine war es der zweite Sieg in Serie, nachdem er zuletzt schon den Qatar Prix Foy gewinnen konnte. Bei 15 Starts konnte der Manduro-Sohn nun insgesamt elfmal siegen.

Auf dem vierten Platz sah man am Sonntag in Paris die vom Gestüt Höny-Hof gezogene Reliable Man-Tochter Princess Zoe, die sich gegen Ende noch verbessern konnte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil