Ex-Deutscher Kourosh siegt beim Hürdendebüt

Unter Regie von Bohumil Nedorostek gewann der dreijährige Counterattack-Sohn Kourosh, der von Dr. Stefan Oschmanns Zuchtoperation Anahita Stables gezogen wurde, und für Darius Racing startete, bei seinem Debüt in Dresden ein Maidenrennen.

Nach vier weiteren Starts, bei denen er einmal Zweiter und zweimal Vierter war, wurde der Wallach nach Großbritannien verkauft. Dort kam er am Mittwoch in Wetherby erstmals für seinen neuen Trainer Dan Skelton an.

In einem mit 6884 Pfund dotierten Maiden Hurdle über 3200 Meter galt der Ex-Deutsche dabei gegen fünf Gegner als 1,7:1-Favorit und wurde seiner klaren Favoritenrolle unter Jockey Harry Skelton dann auch vollauf gerecht. Mit 21 Längen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten kam Kourosh als Sieger über die Linie. Interessant; Kourosh war der erste Starter seines Vaters Counterattack über  Sprünge und somit gleich auch sein erster Sieger.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)
Do, 18.04. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 19.04. Saint-Cloud
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial