Edwardstone gewinnt Tingle Creek Chase

Shishkin oder Greaneteen. Ging es nach der Meinung vieler, dann konnte der Sieger der Tingle Creek Chase (175.000 Pfund), die am Samstag in Sandown entschieden wurde, nur aus diesem Duo kommen.

Doch so leicht ist es eben manchmal eben nicht. Und so holte sich der dritte Favorit des Gruppe I-Rennens nach 3126 Metern den Sieg. Es war der von Alan King trainierte Edwardstone, der im April Zweiter in der Maghull Novices’ Chase (Gr. I) wurde, und der unter Tom Cannon Greaneteen auf den zweiten Platz verwies. Dahinter wurde Shishkin, der bei seinem letzten Start in Cheltenham angehalten wurde, Dritter. Für Edwardstone (6,0), der im Besitz von Robert Abrey und Ian Thurtle steht, war es der dritte Gruppe I-Sieg seiner Laufbahn.

Das erste Gruppe I-Rennen des Tages war die Henry VIII Novices’ Chase (80.000 Pfund) über 3126 Meter. Hier setzte sich Nicky Hendersons heißer 1,1:1-Favorit Jonbon unter Aidan Coleman gegen Boothill und Unexpected Party durch. Jonbon steht im Besitz von JP McManus.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne