Auftritt von Constitution Hill in Punchestown möglich

Die Abmeldung von Constitution Hill vom Champion Hurdle war für Trainer Nicky Henderson letztlich nur der Auftakt für eine wahrlich katastrophales Cheltenham-Festival.

Einen Star nach dem anderen musste Henderson streichen, nachdem viele seiner Pferde schlechte Arbeitsleistungen zeigten. Neben Constitution Hill waren dies auch Shishkin, Jonbon oder Sir Gino.

Nun konnte Henderson aber auch wieder positive Nachrichten verkünden. Und diese betreffen seinen Superstar Constitution Hill. Demnach hat sich der Zustand des Blue Bresil-Sohnes, der im Besitz von Michael Buckley steht, verbessert und ein Auftritt während des Punchestown Festivals scheint möglich zu sein.

„Seit seiner Arbeit in Kempton haben wir jeden Montag sein Blut getestet. Alles hat sich seitdem verbessert, was uns natürlich sehr freut”, so Henderson. „Wir wissen aber immer noch nicht genau, was er hatte, aber jetzt kann er wieder normal trainieren. Wir haben Punchestown ins Auge gefasst, aber wir müssen bedenken, dass es ihm wirklich nicht gut ging. Wenn er bereit für Punchestown ist, dann wäre das fantastisch, aber wir gehen Schritt für Schritt vor. Wenn er uns nicht die richtigen Signale gibt, wollen wir für das Fighting Fifth Hurdle der nächsten Saison bereit sein.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil