Almond Eye nicht im „Arc“

Die japanische Klassestute Almond Eye, die Ende März in imponierender Manier den „Dubai Turf“ in Meydan gewann, wird nun doch nicht auf einen Start im Prix de l‘Arc de Triomphe vorbereitet.

Wie Silk Racing, Besitzer der von Sakae Kunieda trainierten Stute am Mittwoch auf seiner Homepage mitteilte, wird man mit der Stute auf einen Start in dem Pariser Monstre-Rennen verzichten. Als Gründe dafür wurden die aufwändige Reise, und der möglicherweise unpassende Boden – ihre größten Erfolge erzielte die Japan Cup-Siegerin auf gutem und festen Geläuf – genannt. „Es tut uns leid, dass wir eure Erwartungen nicht erfüllen können“, teilte Silk Racing den Fans über ihre Internetseite mit.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp