Für 5.000 Euro – Hofer kauft bei Arqana Stute aus der Kapitale

Mario Hofer hat sich am Dienstag, dem letzten Auktionstag der Arqana Vente d’Elevage von Deauville, die Lot-Nummer 960, die dreijährige Stute Surge, gesichert. 5.000 Euro musste Hofer investieren.

Die Churchill-Tochter stammt aus der vom Gestüt Karlshof gezogenen Dubawi-Tochter Kapitale und vertritt die erfolgreiche Familie um die Gruppe I-Sieger Kamsin und Khan. Auch die in diesem Jahr zweifach auf Gruppe-Ebene siegreiche Kolossal, die bei der Vente d’Elevage für 200.000 Euro verkauft wurde, entstammt dieser Linie.

Angeboten wurde die bei fünf Starts noch sieglose Surge, die bis dato von David Menuisier trainiert wurde, von ihrem bisherigen Besitzer Prime Equestrian Racing. Züchter der Stute ist das Haras de Beaufay.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau