Philip von Ullmann sichert sich Cracksman-Breeding Right

Bei einer Online-Auktion von Tattersalls hat sich Philip von Ullmann am Freitagnachmittag ein so genanntes Breeding Right für Cracksman gesichert.

Der Zuschlagpreis lag bei 105.000 britischen Pfund. Das Recht war von einem nicht genannten privaten Anbieter bei Tattersalls angeboten worden.

Damit gekauft ist das Recht, jedes Jahr eine Stute zu Cracksman zur Bedeckung zu schicken. In diesem Jahr deckte Cracksman für 17.500 Pfund, für das kommende Jahr ist mit einer deutlichen Anhebung zu rechnen, nachdem der Hengst mit Ace Impact den Arc-Sieger stellte. Und das gleich mit dem ersten Jahrgang.

Cracksman steht im Dalham Hall Stud von Darley.

Philip von Ullmann zur Sport-Welt: „Wir sind sehr happy über diesen Zuschlag. Er passt aus unserer Sicht perfekt zu unseren Adlerflug-Stuten, vor allem aus Monsun-Müttern. Er vererbt nicht besonders Frühreife, aber viel Speed, das passt sehr gut zu unserer Philosophie in Schlenderhan.“

Cracksman ist der beste Sohn von Frankel, der nach dem erfolgten Zuschlag bei Tattersalls in den nächsten Jahren in Schlenderhan einigen züchterischen Einfluss nehmen wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste