Japan – 2,5 Millionen Euro für Sacarina-Ur-Enkel

Deutsches Blut in Japan. Das ist nicht mehr und nicht weniger eine Erfolgsgeschichte. Immer wieder kaufen japanische Interessen, allen voran die Familie Yoshida deutsche Stuten, um ihre eigenen Linien aufzufrischen und zu verstärken. Serienholde, Salomina, Feodora und natürlich Danedream können ihr genannt werden.

Wie begehrt Pferde aus deutschen Mutterlinien im Land der aufgehenden Sonne sind, davon konnte man sich auch bei der diesjährigen Select Sale in Hokkaido überzeugen. So gab es am Dienstag während der Foal-Session der Auktion nicht nur den Zuschlag von umgerechnet fast zwei Millionen Euro für einen Sohn der Soldier Hollow-Tochter Serienholde, sondern auch den zweithöchsten Preis des Tages für ein Pferd aus einer deutschen Mutterlinie. Für 380.000.000 Yen, also knapp 2,5 Millionen Euro, ging ein Kitasan Black-Sohn aus der Monsun-Tochter Fadillah an Interhorse. Die Northern Farm bot den Hengst an.

Fadillah stammt aus der vom Gestüt Karlshof gezogenen Sasuela (Dashing Blade), eine Tochter der Sacarina (Old Vic), die als Mutter der Derbysieger Samum und Schiaparelli sowie der Diana-Siegerin Salve Regina für Furore sorgte. Eine brandaktuelle Familie, der auch der Derbysieger Sea The Moon, der überlegene Union-Sieger Straight und der diesjährige Derby Italiano-Sieger Goldenas entstammen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly