Danedream-Tochter stellt erstes Black Type-Pferd

Nothing But Dreams war 2014 das erste Produkt der deutschen Ausnahme-Stute Danedream, doch am Start war die Frankel-Tochter nie.

Roger Varian trainierte Nothing But Dreams, die 2017 ihre Laufbahn verletzungsbedingt beenden musste und in die Zucht wechselte. Und hier scheint die Stute aus dem Besitz von Teruya Yoshida mit mehr Fortune unterwegs zu sein. Am Sonntag stellte sie in Tokio mit ihrem Erstling Rouge Eveil erstmals ein auf Black Type-Parkett platziert gelaufenes Pferd. Die Just A Way-Tochter, die von Yoichi Kuroiwa für Tokyo Horse Racing trainiert wird, musste sich im Epsom Cup der Gruppe III nur Justin Cafe geschlagen geben.

Neben der vierjährigen Rouge Eveil hat Nothing But Dreams aktuell noch die Dreijährige Dane Balance, die zweijährige Reach Your Dream und einen Jährlingshengst von Daiwa Major.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny