Weitere Diana-Jockeys stehen fest – Barberot-Stute mit Lecoeuvre

Eine Französin kommt am Sonntag im Henkel-Preis der Diana an den Start.

Die von Yann Barberot für Avatara S.A. und das Haras d’Etreham trainierte Sea The Lady, eine Sea The Moon-Tochter aus der vom Gestüt Auenquelle gezogenen Blumenfee, ist mit Jockey Clement Lecoeuvre angegeben. Die Stute wurde zuletzt Vierte im Prix Chloe (Gr. III), davor Fünfte Prix Saint-Alary der Gruppe I. Die Gruppe III-platzierte Sea The Lady avancierte zweijährig zur Listensiegerin.

Derweil wurden noch zwei weitere Pferde für die deutschen Oaks mit Jockey angegeben. Lukas Delozier wird die von Henk Grewe für den Stall Golden Goal trainierte Muskoka, zuletzt Siegerin in der Brümmerhofer Stuten-Meile (Gr. III), reiten, Thore Hammer-Hansen sitzt am Sonntag in Düsseldorf auf der von Roland Dzubasz vorbereiteten Auenquellerin Ultima, die im Herman Schnabel-Gedächtnisrennen (Gr. III) Dritte wurde.

Am heutigen Montag steht der letzte Streichungstermin für die Diana an. Nach aktuellem Stand werden mehr als 16 Stuten stehenbleiben, man müsste also für den Sonntag nach GAG-Rangfolge einige Stuten ausscheiden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste