Treffer beim Deutschland-Debüt – Palimera gewinnt für Kerekes

Bisher hatte man die vom Gestüt Etzean gezogene Palimera bei sechs Starts noch nie in Deutschland gesehen. Ihr Trainer Karoly Kerekes bot die Amaron-Tochter bislang ausschließlich in Italien auf. Mailand und Meran waren die bisherigen Stationen.

Nun sollte die dritte Stadt mit dem Anfangsbuchstaben M folgen, und das war die Heimatbahn in München. Hier gewann Palimera für Besitzer Josef Pleyer ihr erstes Rennen, als sie im Mobil 1-Cup über 1600 Meter nicht zu schlagen war.

„Ich hatte zwar mit einem guten Laufen, aber nicht mit einem Sieg gerechnet. Der Schlüssel zum Erfolg war die kürzere Distanz, denn zuletzt lief sie über deutlich weitere Wege“, sagte Kerekes über den Siegritt von Erlaubnisreiter Tomas Roman.

Hinter der Siegerin Palimera kam die Favoritin Oui no si nach einem an der Spitze hohen, angeschlagenen Temo auf den zweiten Platz. Hinter der Mayer-Stute kam mit dem von Werner Glanz trainierten Storm and Conquest der nächste Münchener auf den dritten Platz. Die heimische Dreierwette war damit perfekt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine