Muskoka ein Tor für den Stall Golden Goal

Erstes Highlight am Derbytag war die Brümmerhofer Stuten-Meile, das Gruppe III-Rennen über 1600 Meter für dreijährige und ältere Stuten, das mit 55.000 Euro dotiert, und gleichzeitig das erste Rennen der “7 Gewinnt!”-Wette war.

Zehn Pferde kamen in der Pattern-Prüfung an den Start, gewonnen wurde das Rennen von der Favoritin. Das war die 3,6:1-Chance Muskoka, die sich unter dem französischen Jockey Augustin Madamet leicht, mit zweieinhalb Längen Vorsprung, gegen Bohumil Nedorosteks Kamand (Thore Hammer-Hansen) durchsetzte, die ihrerseits mit einer Nase vor Marcel Weiß’ Sunset Lane (Andrasch Starke) blieb.

“Ich hatte ein gutes Rennen. Das Rennen wurde schnell gelaufen, das kam ihr entgegen. Sie hat eine tolle Beschleunigung “, so Siegreiter Augustin Madamet nach dem Sieg der Sea The Moon-Tochter aus der Zucht von Antje und Lars-Wilhelm Baumgarten.

“Es hat alles gepasst, das Rennen war schnell gelaufen, die Bahn war weich, er hat sie toll geritten. Sie ist auf gutem Boden auch gut, aber auf weicher Bahn ist sie nochmal ein paar Kilo besser. Die Diana ist das Ziel, Fragezeichen ist da die Distanz”, so Henk Grewe nach seinem fünften Meetingstreffer, mit dem er im Meetings-Championat zu Frank Fuhrmann aufschloss.

Für die “7 Gewinnt!”-Wette war Muskoka eine populäre Siegerin, denn die Stute war in diesem Rennen das Pferd, das in den meisten Wetten dabei war.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly