Liberty Racings Argentum locker voraus – jetzt ins Derby Italiano

Die Generalprobe ist geglückt. Nach einem lockeren Sieg in Hannover geht es für Liberty Racings drei Jahre alten Hengst Argentum nun ins Derby Italiano.

Am 19. Mai wird das Derby in Italien gelaufen, der zweite Karrieresieg beim vierten Start hat jeden Zweifel an einem Start in Rom in Luft aufgelöst.

„Das ist ein Steher, und er ist einfach zu reiten, das macht ein Rennpferd und ein Derbypferd aus“, so Siegjockey Sibylle Vogt nach dem Rennen, in dem der von Peter Schiergen trainierte Hengst gegen Koelle und Anna Riva gewinnen konnte. Es ging über 2200 Meter, das ist schon nah an der Derbystrecke von 2400 Metern.

„Der Traum lebt“, sagt Liberty Racings Manager Lars-Wilhelm Baumgarten nach dem Preis der Saubermänner, „das Pferd macht Hoffnung, das wollten wir heute so sehen. Jetzt geht es nach Rom und dann ins Deutsche Derby nach Hamburg.“

Der Zoffany-Sohn Argentum stammt aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof, kostete auf der BBAG-Auktion 75.000 Euro.

Mit Winning Spirit war Liberty Racing 2021 im Derby Italiano Zweiter geworden (und dann Vierter in Hamburg), nun hofft man darauf, dass es für Liberty Racing 2022 in Italien einen Platz weiter nach vorne geht.

2,6:1 gab es an den Wettschaltern auf Sieg.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely