Hammer-Hansen mit dem Ritt des Tages beim Shergar Cup ausgezeichnet

Ein tolles Debüt gab Thore Hammer-Hansen beim diesjährigen Shergar Cup. Erst gestern erfuhr der Deutsche, dass er überhaupt am Jockeyvergleichskampf teilnehmen würde, da Bauyrzhan Murzabayev nicht am Event teilnehmen konnte. Offiziell gab es dazu keine Stellungnahme, doch es wird allgemein angenommen, dass es sich um Probleme mit dem Visum gehandelt hatte.

Hammer-Hansen, der auf Vermittlung von Stephan Vogt für das Event nachnominiert wurde, konnte bei seiner Premiere das vierte Rennen des Tages, die Shergar Cup Mile, nach einem tollen Ritt, mit dem von Roger Varian trainierten Perotto gewinnen. Dabei setzte er sich in einem engen Finish gegen den Brasilianer Joa Moreira durch. Für seinen Ritt auf dem Fünfjährigen wurde der in England reitende Hammer-Hansen bei der offiziellen Siegerehrung mit dem Ritt des Tages ausgezeichnet.

Insgesamt sammelte Hammer-Hansen stolze 23 Punkte und kam damit auf den fünften Platz in der Gesamtwertung. Am Wettkampf nahmen zwölf Jockeys teil. Mit dem Team Europe lief es nicht ganz so gut, denn seine Team-Partner Olivier Peslier und Frankie Dettori konnten nicht genügend Punkte sammeln, um ganz vorne anzugreifen. Sie endeten am Ende auf dem dritten Platz. Hier können Sie den Verlauf des Shergar Cups mit unserem Live Ticker Revue passieren lassen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp