Görlsdorf-Einlauf im Hauptereignis – Queen’s Harry schlägt Theo

Das 10 Jahre Mazda – Jubiläums-Rennen war am Montagabend das wichtigste Handicap und zeitgleich auch das sportlich wertvollste Rennen des Tages. 7.000 Euro standen über dem 2200 Meter-Ausgleich III und für ein Gestüt war das Ergebnis mehr als erfreulich.

In der Uckermark liegt das Gestüt Görlsdorf, und dieses stellte mit Sieger Queen’s Harry und dem zweitplatzierten Theo die Zweierwette in diesem Rennen. Queen’s Harry besorgte seinem Trainer Karoly Kerekes bereits den zweiten Tagessieg, denn nur wenige Augenblicke zuvor war der Münchener Trainer mit Palimera erfolgreich.

Nun gewann eben Queen’s Harry unter Konstantin Phillip für den Stall Orry von Dr. Beatrix Finke nach einem Rennen im Mittelfeld. Das Rennen wurde von der Außenseiterin Henrietta Black lange mit viel Vorsprung angeführt, doch musste die Geisler-Stute in der Zielgeraden ein wenig zurückstecken, verteidigte aber am Ende den dritten Platz. Zwischen die beiden genannten Pferde schob sich noch Favorit Theo aus dem Stall von Fabian Xaver Weißmeier.

„Mit Queen’s Harry haben wir schon ein wenig gerechnet, denn er war sehr gut drauf. Zuletzt ging bei der Anreise nach Baden-Baden etwas schief und deshalb kam er erst kurz vor dem Rennen dort an. Das war heute besser“, erklärte der siegreiche Trainer nach dem Rennen.

Die Görlsdorf-Zweierwette zahlte 14,0:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)