Erster Streicher für Sonntag bekannt – Noch neun in der Viererwette

Um 11:10 wird am Sonntag der Renntag in Dortmund Wambel beginnen, wenn sich dann zum ersten Rennen die Boxen öffnen sollen. Mit viel Mühe hatte man unter den Rennen ein Feld mit zehn Startern gefunden, um auch wieder die Viererwette ausspielen zu können.

Leider gibt es aber in diesem Rennen bereits heute einen Nichtstarter, besser gesagt eine Nichtstarterin. Christian von der Recke nahm die für Besitzer Andreas Hacker trainierte Stute Itora aus dem Rennen.

Das Team darf aber noch immer auf einen Erfolg im Preis der 4er-Wette hoffen, denn mit Rely On Old Sport hat man noch immer ein Eisen im Feuer, welches sich den Erfolg in der 1950 Meter-Prüfung sichern kann. Wie gewohnt steht auch über diesem Rennen in der Viererwette die garantierte Auszahlung von 10.000 Euro.

Neun Pferde findet man also nun im Moment noch in dieser Prüfung. Vor rund zwei Wochen starteten dann sogar letztlich nur sechs Pferde in der Viererwette, doch konnte man trotzdem einen respektablen Umsatz erreichen. Man darf auf die Umsatzzahlen am Sonntag gespannt sein.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly