Derby-Kandidat siegt in Chester

Mehrere Pferde aus Großbritannien und Irland sind noch für das IDEE 155. Deutsche Derby eingeschrieben. Immer interessant ist deshalb ab und zu ein Blick auf die dortigen Rennen, um zu sehen, was diese für Leistungen zeigen.

Einer dieser Derby-Kandidaten konnte am Freitag beim Meeting in Chester gewinnen. Das war der von Andrew Balding trainierte Mina Rashid. Bei seinem zweiten Start setzte sich der Almanzor-Sohn in einem von fünf Pferden bestrittenenen Maidenrennen über 2500 Meter mit eineinviertel Längen Vorsprung durch. 9,5:1 gab es auf den von Osin Murphy trainierten Hengst.

Am heutigen Samstag lohnt vielleicht ein Blick nach Lingfield, wo im vierten Rennen des Tages, dem Lingfield Derby Trial, einem Listenrennen über 2300 Meter, die von Karl Burke trainierten Arabic Legend und Imperial Sovereign an den Start kommen, die ebenfalls noch für das “Blaue Band” eingeschrieben sind. Beide zählen in der Black Type-Prüfung allerdings zu den Außenseitern.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux