Buicks 1,05:1-Guineas-Sieg ohne Bügel – Köln-Siegerin Zweite

Die Jumeirah 1000 Guineas werden wohl noch etwas länger in Erinnerung bleiben.

Gewonnen hat die Favoritin, aber: vorne ging es sensationsmäßig zu. Denn William Buick hatte auf der kochendheißen Favoritin Cinderellas Dream (Charlie Appleby/Godolphin) schon vor Erreichen der Geraden die Bügel verloren.

Doch das störte den ersten Mann der “Blauen” mal überhaupt gar nicht. Und seine Partnerin ebenso wenig. Nur mit den Händen geritten passierten beide zusammen auch mit Handicap den Zielpfosten als hochüberlegene Sieger.

Rang zwei ging indes an Amy Murphys Geologist, die auch in Deutschland keine Unbekannte ist. Im September gewann die Territories-Tochter in Köln das Winterkönigin-Trial gegen Shagara und Lady Mary, die späteren beiden Erstplatzierten in der Winterkönigin. Diese Kölner Leistung ist damit mal so richtig aufgewertet worden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau