Azshara kommt beim Hannover-Auftakt locker hin

Im Auftaktrennen der Hannoverschen After-Work-Veranstaltung trafen gleich vier bereits siegreiche Pferde aufeinander. Sowohl Keano, Azshara, Perfect Pic und auch Zeraphina hatten bereits einen Sieg im Formenspiegel vorzuweisen.

Genau diese vier Pferde waren am Ende auch in der 1400 Meter-Prüfung auf den ersten vier Plätzen zu finden, wobei sich die Schlenderhanerin Azshara letztlich relativ locker gegen Keano und Perfect Pic durchsetzen konnte. Trainieret wird die Zarak-Tochter von Markus Klug. Andrasch Starke kam auf der vom Gestüt Schlenderhan selbst gezogenen Stute zum 38.Sieg der Saison.

„Zuletzt im Gruppe-Rennen war es noch zu schwer, deshalb sind wir in der Klasse ein wenig nach unten gegangen, die Leistung war aber gut, immerhin waren mit Keano und Perfect Pic gute Pferde in diesem Rennen“, sortierte Starke das Rennen nüchtern ein. Azshara, die am Toto 3,7:1 bezahlte kam damit zum zweiten Sieg der Karriere, nachdem sie als zweijährige beim Debüt gewinnen konnte. Beim Jahresdebüt versuchte man es mit ihr ihm Schwarzgold-Rennen, blieb als Sechste aber relativ deutlich zurück.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud