Ace Impact mit Demuro – Gr. I-Sieger der Prüfstein für Straight und Co.

Ace Impact, der beeindruckende Sieger des diesjährigen Prix du Jockey Club und derzeitiger Favorit für den Prix de l’Arc de Triomphe, wird am Dienstag in Deauville erstmals nach seinem großen Triumph wieder an den Start kommen.

Der von Waltraut Spanner gezogene Hengst ist die Attraktion im zur Gruppe II zählenden Prix Guillaume d’Ornano (400.000 Euro) über 2000 Meter und natürlich der Prüfstein für die anderen Teilnehmer schlechthin. Dazu zählt auch der von Andreas Wöhler für das Gestüt Karlshof trainierte Straight (Jamie Spencer), der nach seinem Union-Sieg im Deutschen Derby nur 15. wurde.

Ace Impact wird von Jean-Claude Rouget trainiert, und am Dienstag wieder von Cristian Demuro geritten werden. Der Italiener saß bei drei der vier Siege des noch ungeschlagenen Cracksman-Sohnes im Sattel.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp