Zweiter Sieg in Folge für Gerald Geislers Nerian

16 Starts hatte es gedauert, bis der von Gerald Geisler trainierte Nerian sich aus der Sieglosenklasse verabschieden konnte. Nun legte der Vertreter des Stalles Dovaja M am Samstag in Dresden beim 17. Start direkt nach.

Unter Sibylle Vogt siegte der Soldier Hollow-Sohn im Ausgleich III, dem wichtigsten Handicap des Tages, über 1500 Meter. Sibylle Vogt saß im Sattel des 5,9:1-Chance und sie meinte im Anschluss an das Rennen: „Ich hatte unterwegs ein Traumrennen. Er hat sich im Bogen von alleine angeboten und wir haben direkt eine Lücke gefunden. Er klebte zunächst ein wenig an den anderen Pferden, doch zog dann richtig an, auch wenn er nach außen tendierte.“

Im Ziel war es ganz schön eng, denn nur ein Hals trennte die von Jan Korpas trainierte Windham Belle und Reiter Miguel Lopez vom Sieger. Dritter wurde dahinter Star’s of Pride für Claudia Barsig und Erlaubnisreiterin Sarah Biessey.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil