Zweiter Auenwolf-Treffer in Folge

Einen deutschen Sieger gab es am Donnerstagabend bei der Veranstaltung in ParisLongchamp.

Im vorletzten Rennen, einem Verkaufsrennen über 2250 Meter, das mit 16.000 Euro dotiert war, war es der von Dr. Andreas Bolte für Hartmut Bolte trainierte Auenwolf, der als 2,4:1-Favorit zum Zuge kam.

Start-Ziel setzte sich der neunjährige Lord of England-Sohn, der zuletzt bereits ein ähnliches Rennen in Saint-Cloud gewonnen hatte, durch. Im Ziel hatte der Wallach eindreiviertel Längen Vorsprung vor dem Zweiten. Sieben Pferde waren an den Start gegangen.

Die Heimreise trat der Bolte-Schützling nach dem Rennen nicht mehr an. Er wurde für 12.800 Euro von Julien Phelippon geclaimt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe