Toni Potters’ Anarchist auf Solo-Tour

„Das zügige Tempo hat uns in die Karten gespielt“, so Maxim Pecheur nach dem Ausgleich IV-Sieg mit Anarchist, der über 1800 Meter in Iffezheim eine Solo-Show lieferte.

Überlegen mit zwölf Längen setzte sich der von Toni Potters für Züchter und Besitzer Eberhard Bause trainierte Vierjährige durch. Man war mit ihm bewusst in der Distanz nach oben gegangenen. Eine goldrichtige Entscheidung, wie sich am Samstag herausstellte (Zum Video).

Hinter dem Potters-Schützling war Naduah für Rang zwei ebenso ungefährdet. Die Viererwette wurde durch Walid und Supershock komplettiert und zahlte 1.579,4:1. Wer nur Sieg gewettet hatte, der durfte sich über eine Quote von 4,4:1 freuen.

Sechs weitere “7-gewinnt”-Scheine gingen nach dem Rennen kaputt. 14 verblieben also in der Verlosung.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely