Glanzform: Vogt zum Dritten mit Anarchist und Vierten mit Kiko

Sibylle Vogt hat mit dem Schimmel Anarchist ihre Bilanz des Maifeiertages in Hannover auf drei Siege ausgebaut. Ungefährdet kam der Galopper aus dem Stall von Toni Potters im primetec-Pokal zum Sieg, steigerte den Saisoneinstand und kam zum ersten Treffer in 2024. Im Vorjahr hatte er insgesamt drei Rennen in den Rennfarben von Züchter Eberhard Bause gewonnen.

Am Mittwoch ließ er Meerlust und Donner Earl hinter sich. „Ich hatte ein Traumrennen“, so Sibylle Vogt, „alles wunderbar.“

Vor nach wie vor großer Kulisse beendete im zehnten Rennen war es wieder Sibylle Vogt, die das beste Ende für sich hatte. Tagessieg Nummer vier, welche eine Ausbeute für die Schweizerin!

Mit Pavel Vovcenkos Kiko, als 12,9:1-Außenseiter gestartet, punktete Vogt gegen Sporting Hunter, bescherte Besitzerin Saskia Müller einen unvergessenen Tag.

Die Viererwette mit Kiko, Sporting Hunter, Poet’s Realm und Oriental Princess zahlte 12.104,6:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil