Brayes Fahrt nach Köln wird belohnt – Walid kommt im Amateurrennen zum Zuge

Der Endlauf des diesjährigen Amateur-Pokal wandert nach Iffezheim. In dem über 1850 Meter führenden Ausgleich IV gewann letztlich ohne Probleme Gerald Geislers Walid. Den Dress des Stalles Hernstein trug dabei der eigens aus Frankreich angereiste Kevin Braye.

„Wir hatten einen super Rennverlauf im Mittelfeld, genauso wie es der Trainer gesagt hat. In der Zielgeraden hat der Boden ihm weitergeholfen, da ging er immer weiter“, so der siegreiche Franzose Braye aus dem Sattel des Siegers.

Mit Ginette, Magic Carpet Ride und Mr Mattai auf den Plätzen waren ausschließlich der gewetteten Pferde des Rennens vorne dabei, der Favorit Walid endete dabei aber außerhalb der Wetten.

In Sachen des Vero Amateuer Pokals gab es mit diesem Ergebnis keine Änderung, denn um einen gleichstand mit der bisherig führenden Nina Baltromei zu erzielen, hätte Antonia von der Recke das Rennen mit Al Ghanim gewinnen müssen, doch endete das Duo auf dem siebten Platz.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux