Surrey Thunder und Oisin Murphy: Wiedersehen in Horn?

Mit großen Schritten geht es jetzt auf das IDEE 150. Deutsche Derby (Zum Langzeitmarkt) zu. Noch gut drei Wochen, dann ist es soweit. Und so langsam verdeutlicht sich auch das Feld, einige Pferde sind bereits mit Reiter angegeben.

Noch im Aufgebot für die mit 650.000 Euro dotierte Gruppe I-Prüfung steht auch der in England vorbereitete Surrey Thunder, der Dritte aus dem Baden-Badener Derby-Trial. Und so wie es aussieht, könnte es am ersten Juli-Sonntag in Hamburg ein Wiedersehen mit dem Schützling von Trainer Joseph Tuite geben. So ist zumindest aktuell der Plan im Umfeld des Le Havre-Sohnes. Doch wird der Start auch, wie in Iffezheim bereits angekündigt, ein bisschen vom Wetter abhängig gemacht.

„Wir wollen unbedingt im Derby antreten. Aber Surrey Thunder benötigt zur Bestleistung zumindest ein bisschen durchlässigen Boden. Sollten in Hamburg die Bedingungen ähnlich der in Baden-Baden sein, werden wir die Reise wohl kurzfristig stornieren. Aber das entscheiden wir wirklich erst ganz kurz vor dem Rennen, wenn wir genau wissen, wie das Wetter wird. Ansonsten habe ich richtig Mumm. Surrey Thunder hat das Rennen in Baden-Baden super weggesteckt und marschiert zu Hause schon wieder richtig gut. Royal Ascot wäre auch eine Option gewesen, aber wir wollten unbedingt ins Deutsche Derby mit ihm. Bei uns ist das Wetter aktuell nicht so gut, ich bete, dass es das in nächsten Tagen in Hamburg auch nicht ist. Hoffentlich klappt alles“, so ein bestens gelaunter Joseph Tuite am Montagnachmittag gegenüber GaloppOnline.de.

Sollte der englische Gast im Derby antreten, könnte es auch ein Wiedersehen mit Star-Jockey Oisin Murphy, dem Siegereiter von Fox Champion im Mehl-Mülhens-Rennen, geben. „Oisin hat ihn schon zweimal geritten und auch mit ihm gewonnen. Er ist für mich einer der Besten. Der Plan ist es ihn mit nach Deutschland zu bringen. Ich werde auf jeden Fall alles dransetzen, dass mir das gelingt“, so Tuite weiter, der laut eigener Auskunft im Falle des Falles natürlich auch persönlich in Horn anwesend sein wird und sich darauf bereits freut.     

  

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp