Sunny Star siegt im verschneiten Wambel

Sunny Star heißt der erste Sieger des zweiten Renntages in der Saison 2023 in Dortmund. Auf der Sandbahn in Wambel gewann die Nom de d’La-Tochter aus dem Stall von Trainer Marian Falk Weißmeier am Sonntag den einleitenden Ausgleich IV über 2500 Meter.

Geritten von Sean Byrne, verwies die fünfjährige Stute bei ihrem zweiten Karrieresieg auf der verschneiten Dortmunder Bahn Conquering (Christian von der Recke/Antonia von der Recke) und The Riot (Janine Beckmann/Lilli-Marie Engels) auf die Plätze zwei und drei.

Dabei hatte es lange nach dem Sieg von Conquering ausgesehen, der mit deutlichem Vorsprung in die Zielgerade kam, und nach Hause zu kommen schien. Doch mit starkem Speed fing Sunny Star, auf die es am Toto 4,4:1 gab, den England-Import noch ab.

“es war ein sehr schnelles Rennen, sie hat das supertoll gemacht. Wenn man einen Sieger hat, ist das mit dem Wetter kein Problem”, so Siegreiter Sean Byrne nach dem Rennen. (zum Video)

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely