Nabora wieder Zweite – Sunny Star siegt mit Hammer-Hansen

Was Energy Dragon bei den Galoppern ist, das ist Thore Hammer-Hansen bei den Reitern. Der junge Jockey gewann mit der von Marian Falk Weißmeier trainierten Sunny Star das siebte Rennen der Wintersaison und nun das dritte im Kalenderjahr 2024. Im Steher-Ausgleich IV über 2500 Meter war dabei die Stute aus dem Besitz von Oliver Lenk als 3,9:1-Chance siegreich.

Unterwegs musste Hammer-Hansen dabei einiges tun, um den Anschluss an das Vorderfeld zu halten, denn die spätere Siegerin machte nur wenig von allein. „Sie hat sich immer bitten lassen. Ich habe sie noch am Donnerstag in der Arbeit geritten und der Trainer war optimistisch, dass es heute klappen kann“, sagte der Siegreiter nach dem Rennen. Sunny Star stellte mit dem Sieg den ersten Sieg der laufenden Sandbahnsaison sicher, nachdem sie in der letzten ebenfalls ein Rennen in Wambel gewinnen konnte.

Der zweite Platz ging an die Favoritin Nabora, die nun zum fünften Mal in Folge Zweite wurde und möglicherweise wieder am Rennverlauf gescheitert ist. Die 3,2:1-Favoritin sprang wie gewohnt nicht sonderlich gut ab, wurde dann aber von ihrem Reiter Suichi Terachi vehement unterstützt, und das über gleich 1000 Meter, bis die Nizza Vertreterin dann die Spitze innehatte. In der entscheidenden Phase hatte die Schiergen-Stute dann aber nichts mehr der letzten Attacke von Sunny Star entgegenzusetzen. Platz drei ging dahinter an Wakey Wakey aus dem Paraknewitz-Kalla-Quartier unter Tommaso Scardino.

Angehalten wurde in diesem Rennen Mitfavorit Coriolan. Allerdings gab es schnell Entwarnung, denn dieser verlor ein Eisen und galoppierte in der Folge nicht mehr sauber. Deshalb hatte die Trainerin Janine Beckmann, die selbst im Sattel saß, ihren Partner in der Zielgeraden angehalten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau