Saisondebütant Lord Leoso gewinnt Reclamer

Als Saisondebütant extrem stark zurückgemeldet hat sich am Montag in französischen Compiegne der von Sascha Smrczek vorbereitete Lord Leoso. Dass dem so sein könnte, hatten wohl einige Wetter geahnt, denn kurz vor dem Start kam noch ein richtiges Päckchen auf den deutschen Gast, seine Quote viel noch bis auf 4,4:1.

Entsprechend der Wettbewegung performte der erstmals die Farben des Stalles Le Premier tragende Pastorius-Sohn dann auch im Rennen und schnappte sich das über 2400 Meter führende Reclamer mit dem letzten Galoppsprung. Dabei musste er aber zunächst lange auf eine freie Passage warten, mehrfach musste Siegreiter Theo Bachelot neu ansetzen.

Doch zum Glück für den deutschen Gast und natürlich für seine Anhänger hatte es dann letztlich doch noch gereicht. Einen Kopf Vorteil notierte der Richter am Pfosten. Seinen letzten Start hatte der Düsseldorfer übrigens am 31. Oktober absolviert. Die zweite deutsche Vertreterin im Rennen, die ebenfalls aus Düsseldorf angereiste Yakima (Ralf Rohne), wurde Neunte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne