Smrczek-Show in der “Goldenen Peitsche” – Zerostress siegt, Clever Candy Dritte

Was für eine tolle Geschichte. Nach seinem Tierce-Sieg im Juni gewinnt der von Sascha Smrczek für den Stall ROM trainierte Zerostress am Sonntag in Baden-Baden auch die 153. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche und damit einen der bedeutensten Ehrenpreise des deutschen Turfs.

Dabei musste er zunächst eine Überprüfung durch die Rennleitung überstehen, da er gute 300 Meter vor dem Ziel etwas in die Spur der Zweitplatzierten Exxtra gekommen war, was die Stewards letztlich aber nicht als rennentscheidend ansahen und es beim ursprünglichen Einlauf beließen. Sehr zur Freude seiner über 40-köpfigen Besitzergemeinschaft, die zum Großteil auch nach Iffezheim gereist waren, um ihren Schützling live zu unterstützen. Entsprechend eng wurde es auf dem Siegerpodest.

Zum Rennen: Der vom Gestüt Ittlingen gezogene, siegreiche, inzwischen siebenjährige Areion-Sohn bekam von seinem Reiter Hugo Besnier ein perfektes Rennen serviert. Zunächst hinter der Favoritin Amellata, die enttäuschend früh die Segel streichen musste, positioniert, packte er eingangs der Geraden einmal auf freier Bahn stark an und ging in Führung. Die einzige, die ihm folgen konnte, war bis zum 1200 Meter-Pfosten die am Ende hauchdünn unterlegene bereits erwähnte Exxtra, die für den Start wie Amellata aus Frankreich angereist war.

Hinter den beiden belegte Clever Candy Rang drei und sorgte für einen denkwürdigen Tag für Trainer Sascha Smrczek. Platz vier schnappte sich nach schlechtem Start noch der Außenseiter Zandjan und sorgte damit für eine hohe Quote in der Viererwette (13.784:1).

Für den Siegtrainer waren seine beiden Starter die ersten überhaupt in der renommierten mit 55.000 Euro dotierten Gruppe III-Prüfung. “Ich bin überwältigt über dieses tolle Ergebnis, beide Pferde geben immer ihr Bestes und haben sich das verdient”, freute sich Smrczek nach dem Rennen.

Auch sein Gegenüber Carlos Lerner war mit dem Ergebnis, auch zwischenzeitlich so oder so einverstanden. “Ich werde die Entscheidung der Rennleitung akzeptieren. Der Sieger hat verdient gewonnen. Glückwunsch an sein gesamtes Team”, so der faire Sportsmann aus Frankreich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne