Die Derby-Rangliste: Laccario bleibt die Eins

Chefhandicapper Harald Siemen hat die verbliebenen 30 Kandidaten für das IDEE 150. Deutsche Derby am Montag in eine Rangfolge gemäß der GAG-Marke gebracht (zum Langzeitmarkt).

Laccario bleibt die Nummer Eins. Der Godolphin-Galopper Royal Meeting steht zwar höher, aber sein Trainer hat einen Hamburg-Start gegenüber GaloppOnline.de ja bereits abgesagt.

Nachfolgend die deutschen Derby-Kandidaten, gefolgt weiter unten von den noch startberechtigten Ausländern.

1 – Laccario – 96,5
2 – Django Freeman – 94,5
3 – Quest the Moon – 94,0
4 – Accon – 94,0
5 – Winterfuchs – 93,5
6 – Moonlight Man – 93,0
7 – Noble Moon – 93,0
8 – Dschingis First – 92,5
9 – Amiro – 92,0
10 – Sibelius – 90,5
11 – Nirvana Dschingis – 88,5
12 – Beam me Up – 88,0
13 – So Chivalry – 88,0
14 – Secret Potion – 83,5
15 – Andoro – 73,5
16 – Mojano – 72,0
17 – Woodking – 70,0
18 – Magadan – 68,0
19 – Mooniac – 66,0
20 – Leipzig – 65,0
21 – Estivo – 64,0

Im Ausland trainiert

Royal Meeting – 97,5
Arctic Sound – 94,5
Surrey Thunder – 92,5
Nayef Road – 92,0
Three Comets – 87,5
Massam – 84,0
Privilegiado – 79,0
Dynamic Kitty – 76,0
Weltruhm – 0,0

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly