Potters-Anfeuerung in der Waage – Mr Mattai rettet sich ins Ziel

Wenn Toni Potters Pferde in Hamburg am Start hat und diese in der Endphase der Rennen mit vorne dabei sind, wird es laut im Waagegebäude auf der Horner Rennbahn.

So auch nach dem Hein Bollow-Memorial, in dem Mr Mattai in der Geraden im kleinen Feld von nur vier Startern nach vorne gegangen war und den erlangten Vorteil gegen die Favoritin Okelani zäh verteidigte.

Das war zugleich Meetingssieg Nummer vier für die in großer Form reitende Sibylle Vogt, die dem Wallach aus dem Besitz des Stall Karma (erster Starter, erster Sieger!) immer neue Reserven entlockte, sehr zur Freude von Coach Toni Potters. “Es war ein bisschen abzusehen, dass er gut läuft, weil ihm der Boden schon zugute kam.”

Ein Sieg im Memorial für Hein Bollow, auch wenn es „nur“ ein Ausgleich IV war, ist immer etwas Besonderes.

Alle Fuhrmann-Pferde waren Nichtstarter, der Transporter war auf der Autobahn liegengeblieben, man hofft, dass die Starter der zweiten Tageshälfte da sein werden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)