Doppel-Geschenk für Grewe zum 40.!

Der zwei Jahre alte Isfahan Payam hat seinem Trainer Henk Grewe am Donnerstag in Pornichet das passende Geschenk zum 40. Geburtstag serviert.Und Zandjan legte eine Stunde später nach!

Mit Clement Lecoeuvre im Sattel siegte Payam beim zweiten Karrierestarts erstmals, setzte sich auf der Sandbahn Start-Ziel gegen die Konkurrenz in gutem Stil durch. Darius Racing und Michael Motschmann sind die Besitzer des Siegers. Holger Faust, Racing Manager für Darius Racing, sagte nach dem Rennen: „Wir wollten gewinnen, deswegen sind wir hier hingefahren. Die Münchener Form ist ja aufgewertet worden.“

„Er ist ein spätes Pferd, umso schöner ist es, dass er zweijährig jetzt schon gewonnen hat“, so Faust weiter. „Er ist im nächsten Jahr sicherlich ein Pferd für die besseren Steherrennen für die Dreijährigen.” In Pornichet ging es über 1700 Meter. Der Favorit Clifton Down wurde hinter Payam, der 6,2:1 zahlte, Zweiter vor Villemacho.

Payam besitzt eine Nennung für das Deutsche Derby, das entsprechend auch eines der Hauptziele sein könnte (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Züchter des Siegers ist das Gestüt Ohlerweiherhof. Die Mutter Party Queen, deren Erstling Payam ist, gewann zwei Rennen für den Stall Schalkmädchen, einmal auf Gras, einmal auf Sand. Payam kostete bei der BBAG 30.000 Euro, ging als Party King durch den Ring, wurde dann später durch Darius Racing umbenannt. Party King hätte als Name zum Geburtstag des Trainers auch gut gepasst.

Zandjan sicherte sich das letzte Rennen des Tages in Pornichet unter Höchstgewicht zur erstaunlich hohen Quote von 4,7:1. Der Counterattack-Sohn aus Karlshofer Zucht, der für Darius Racing startet, war zuletzt in Italien sogar auf Gruppe-Ebene am Start, sicherte nun das Darius Racing / Grewe-Doppel in einem gut ausgesuchten Rennen. Die Taktik auch hier: Start-Ziel. Und wieder hieß der Siegjockey Clement Lecoeuvre. “Ein sehr unglückliches Pferd, in diesem Jahr war alles dabei, von Startverlust bis hin zu umgeritten”, so Holger Faust. “Wir wollten ihm heute mal ein einfaches Rennen geben.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux