Nur noch 32 – Liberty Racings Argentum auch nicht im Derby dabei

Am heutigen Montag ist es soweit, der letzte Streichungstermin für das IDEE 155. Deutsche Derby steht an. Aktuell stehen noch 33 Pferde im Aufgebot für das Rennen der Rennen in Hamburg am kommenden Sonntag (zum RaceBets.de-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Eigentlich sind es aber nur noch 32, denn wie aus dem Lager des Titelverteidigers Liberty Racing zu hören ist, wird der von Peter Schiergen trainierte Argentum – er wurde noch nicht offiziell gestrichen – nicht im Blauen Band antreten, stattdessen im Auktionsrennen sein Glück versuchen. Auch in diesem Rennen geht es seitens der großen Besitzergemeinschaft übrigens um die Titelverteidigung. Im letzten Jahr gewann man das Rennen im toten Rennen mit Orofina.

“Wir haben bei Argentum lange überlegt. Er hat aber zweimal mit dem Training aussetzen müssen. Wir denken einfach, dass es für das Pferd und seine Entwicklung besser ist im Auktionsrennen zu laufen. Obwohl wir natürlich den Derbytraum immer ganz nach oben stellen,” so Lars-Wilhelm Baumgarten, Gründer von Liberty Racing.

Liberty Racing wird somit in diesem Jahr nur mit einem Pferd in Horn dabei sein. Henk Grewes Palladium nimmt damit Kurs auf die Mission Titelverteidigung.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe