Nayef Road im Derby? “Es ist nicht unmöglich”

Der dritte Platz von Mark Johnstons Nayef Road am Mittwoch in der zur Gruppe II zählenden Queen‘s Vase von Royal Ascot hat Eindruck hinterlassen und wurde auch in Deutschland mit großem Interesse aufgenommen, denn immerhin hat der in Besitz von Mohamed Obaida stehende Galileo-Sohn noch eine Nennung für das IDEE 150. Deutsche Derby. (zum Langzeitmarkt) Kommt Nayef Road am 7. Juli also nach Deutschland, oder nicht? Wir hörten bei Mark Johnston nach:

„Um ehrlich zu sein, wir hatten uns vor dem gestrigen Rennen noch keine richtigen Gedanken über die weitere Route gemacht“, so Johnston am Donnerstag gegenüber GaloppOnline.de. „Aber ein Laufen in Hamburg ist sicher nicht unmöglich. Ich werde mich mit den Besitzern zusammensetzen und die Pläne machen.“

Am Montag dann soll die Entscheidung getroffen sein, ob Mark Johnston mit dem Galileo-Sohn in die Hansestadt reisen wird, um es mit den besten deutschen Dreijährigen aufzunehmen. GaloppOnline.de wird Sie auf dem Laufenden halten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp