Naida und Durance für EP Taylor Stakes genannt

Am 12. Oktober finden im kanadischen Woodbine die zur Gruppe I zählenden EP Taylor Stakes für die Stuten statt und auch zwei deutsche Ladys sind für das Rennen genannt worden.

Peter Schiergen nannte die Ebbesloherin Durance, Yasmin Almenräder schrieb die für das Gestüt Niederrhein trainierte Naida ein. Letztgenannte wird zuvor jedoch noch im Ring der Arqana Arc Sale erscheinen. Vom Ausgang der Auktion wird dann auch ein Auftritt in Überesse abhängen. „Wenn sie bei der Arqana verkauft wird, dann wird sie dort sicher nicht laufen“, so Almenräder am Donnerstag. Doch sollte ein Verkauf nicht zu Stande kommen, dann ist ein Start in Kanada mit der Stute wahrscheinlich.

„Kanada ist eine Option für Durance“, sagte Peter Schiergen gegenüber GaloppOnline.de. Doch könnte die Stute auch im Großen Preis von München an den Start kommen.  

Neben den EP Taylor Stakes wird in Woodbine auch das Canadian International der Gruppe I entschieden. Hier gibt es in jedem Fall einen deutschen Starter. Wie Holger Faust, Manager von Darius Racing mitteilte, gilt Alounak als fester Starter für das Rennen. Dort könnte er auch auf Mark Johnstons Communique und den Ex-Deutschen King’s Advice treffen. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil