Nach Vorstarterangabe: Noch Acht im Winterfavorit

Acht Starter könnten sich am Sonntag in Köln aufmachen, um sich die Zweijährigenkrone des Jahres 2023 aufzusetzen. Denn steht im Weidenpescher Park der Preis des Winterfavoriten auf dem Programm.
(zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt)  (zum RaceBets-Langzeitmarkt)
Nach der Vorstarterangabe vom Mittwoch kommen für das bedeutendste deutsche Youngster-Rennen noch acht Pferde in Betracht.

Das größte Kontingent für die mit 155.000 Euro dotierte, über 1600 Meter führende Gruppe III-Prüfung, für die nicht nachgenannt werden kann, besitzt immer noch Markus Klug:

Backes, Borna, Larios und Narrativo könnten für den Heumarer Coach versuchen das Rennen zu gewinnen. Alle vier sind indes nach wie vor noch ohne Reiter angegeben.

Alle anderen möglichen Starter sind bereits mit einem Jockey angegeben. Im Einzelnen sind das:

Fernando (Michael Figge/Martin Seidl), Geography (Peter Schiergen/Rene Piechulek), Inside Matters (Henk Grewe/Thore Hammer-Hansen) und Maigret (Bohumil Nedorostek/Jack Mitchell).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud