Nach Verspätung – Danera siegt als Favoritin

Auch das zweite Rennen am Samstag im Magdeburger Herrenkrug, das nach Problemen mit der Startmaschine mit einer Verspätung von 47 Minuten gestartet wurde (siehe Extra-Text),  war ein Sieglosenrennen über 1300 Meter, allerdings für die Vierjährigen und Älteren.

Vor dem Zug war das Rennen eine ziemlich undurchsichtige Angelegenheit. Favorisiert war trotz einer mehrmonatigen Pause die von Rainer Busch trainierte Danera. Die vierjährige Maxios-Tochter ging als 2,9:1-Chance auf die Reise und wurde ihrer Rolle unter Gavin Ashton vollauf gerecht.

Bereits frühzeitig stand der Sieg von Danera fest, spannend war nur der Kampf um die Plätze. Hier hatte Frank Fuhrmanns Repute (Jozef Bojko) das beste Ende, Dritter wurde Bernd Schrödls Comedy La Vega (Miguel Lopez).

“Sie hat gut durchgestanden, sie hat das sehr gut gemacht, das Rennen war sehr schnell und am Ende hat sie leicht gewonnen”, so Siegjockey Gavin Ashton nach seinem zweiten Saisonsieg.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?